Zeitmanagement mit regelmäßigen Pausen sowie eine optimale Haltung am Instrument und körperli che Fitness und Sport Entspannungstechniken wie Yoga und Autogenes Training helfen auch um die Psyche zu stabilisieren Ganz wichtig sind zudem Dehnungsübungen und Ausdauertraining sowie ausreichend Schlaf und im besten Fall wenig Alkohol und Nikotin Im Gegenzug dazu wird Musik auch eine heilende Wirkung nachgesagt Welche Krankheiten lassen sich mit Musik heilen Prof Dr E A Das sind vor allem neurologische und seelische Krankheiten Speziell bei Schlaganfäl len Depressionen und Demenzen lassen sich deutli che Behandlungserfolge erzielen Die Musiktherapie verhilft vielen Patienten zu höherer Lebensqualität weil sich Lieder sehr stark in das emotionale Ge dächtnis einspeichern Bestimmte Lebenssituatio nen wie Hochzeiten Konfirmationen oder Beerdi gungen sind ja oftmals mit musikalischen Darbietungen verbunden Ein Song kann also gewis sermaßen für eine ganze Zeitepoche stehen Dieses macht sich zum Beispiel die individualisierte Musik therapie mit Demenzkranken zunutze Man spielt den Patienten die Lieblingsmusik ihrer Jugend vor und lässt damit ihre Vergangenheit wieder auferste hen Die damit verknüpften vergangenen Erlebnisse werden zurück an das Tageslicht gebracht und der Demenzkranke bekommt wieder einen Bezug zu sei ner eigenen Identität Musik wirkt unmittelbar und kann Men schen sowohl im positiven Sinne wie im ne gativen Sinne beeinflussen Wo sind da die Grenzen Prof Dr E A Wie Musik auf uns wirkt hängt davon ab ob wir uns dieser freiwillig aussetzen oder nicht Wenn wir keine Kontrolle haben über das was wir hören kann der schönste Beethoven Zyklus zur Qual werden Hinzu kommt dass Musik immer auch für eine bestimmte Lebenswei se Kultur und Weltanschauung steht Wenn ich mit der Musik beschallt werde die die von mir be kämpfte Kultur repräsentiert kann das sogar zu körperlichen Schmerzen führen Angewandt wurde dieses in Guantanamo und anderen Gefängnissen wo im Krieg gegen den Terror muslimische Häft linge systematisch mit Musik gefoltert wurden Stundenlang in ohrenbetäubender Lautstärke wurden sie mit westlicher Disco Pop Musik von Eminem über Heavy Metal beschallt Dagegen er zeugen Melodien die ich freiwillig und mit Freude höre ein Glücksgefühl und eine grundlegend posi tive Stimmung Kann ein Mensch ohne Musik leben Prof Dr E A Alle Kulturen hatten zu allen Zei ten Musik Und in allen Kulturen auf allen Konti nenten finden sie auch Musikinstrumente Man stirbt wahrscheinlich nicht daran wenn man ohne Musik aufwächst aber ich glaube dass man dann sicher eine emotionale Seite weniger hat Es fehlt vielleicht eine große Quelle der Freude und Erfül lung Es gibt aber auch Menschen die trotz intakter Sinnesorgane keine Tonhöhen und Rhythmen erken nen und unterscheiden können Sie leiden unter Amusie Diese Fehlleistung des Gehirns ist entwe der angeboren oder durch spätere Schädigungen ent standen Die Betroffenen bemerken oftmals nur an der Reaktion der anderen dass ihnen etwas fehlt Interessant ist dass diese Menschen die Neigung haben weniger emotional zu sein Ich glaube man kann im Prinzip schon ohne Musik leben aber ich würde es niemandem wünschen Herr Prof Altenmüller welchen Klang oder welche Geräusche hören Sie am liebsten Prof Dr E A Ich bin Flötist ich höre daher am liebsten die Querflöte Ihre Töne sind klar wie das Mondlicht und haben gleichzeitig etwas ganz Ursprüngliches die Körperregionen eine Rolle die am häufigsten beansprucht werden Bei Geigern ist es die linke Schulter Bei Cellisten der Daumen speziell das Sat telgelenk weil sie da immer den Bogen halten müs sen Gitarristen haben oft Sehnenscheidenprobleme auf der rechten Seite Harfenisten ebenfalls und zum Teil noch durchgespielte Finger Bei Pianisten sehen wir relativ häufig Rückenbeschwerden Der zweite Komplex sind die Bewegungsstörungen die auf einer Erkrankung im zentralen Nervensystem beruhen Man spricht hier von Musikerdystonie ei ner unwillkürlichen Muskelverkrampfung der Hand Das Gehirn weiß dann plötzlich nicht mehr so genau in welchem Moment es welche Nervenzellen für wel chen Muskel anspannen muss und es kommt zu un kontrollierten Fehlbewegungen Der Komponist Ro bert Schuhmann litt darunter Bei ihm zog sich der Mittelfinger der rechten Hand unwillkürlich ein Die Betroffenen behandeln wir hier in Hannover entwe der mit bestimmten Lernmethoden oder mit Botuli numtoxin A welches die krankhaft überaktiven Muskeln entspannt Der dritte Aspekt der immer mehr zunimmt sind die seelischen Belastungen wie Burnout Angst Frustration Die professionellen Anforderungen sind in den letzten Jahren enorm gewachsen Gerade die jungen Musiker müssen in immer kürzeren Abständen immer mehr Konzerte mit einem immer größeren Repertoire geben und bekommen dabei oftmals nicht die gesellschaftliche Unterstützung und Wertschätzung Gleichzeitig werden die Orchester personell abgebaut und auf die Dirigenten ein hoher Erfolgsdruck ausgeübt Das Business ist einfach hart geworden Welche Tipps können Sie aktiven Musikern geben Prof Dr E A Wir haben hier in der Musikhoch schule die Vorlesung Gesund bleiben im Musikerbe ruf Darin vermitteln wir unseren Studenten dass sie sich trotz allen Ehrgeizes auch die Freude am Spiel erhalten sollen Dazu gehört ein gutes Prof Dr Eckart Altenmüller studierte Medizin in Tübingen Paris und Freiburg und zeitgleich Querflöte an der Musikhochschule Freiburg Nach dem Konzertexamen absolvierte er die Facharzt ausbildung zum Neurologen und habilitierte sich an der Universität Tübingen unter Johannes Dich gans Seit 1994 leitet er das Institut für Musikphysiologie und Musikermedizin an der Hochschule für Musik Theater und Medien in Hannover Er erforscht die Auswirkungen des Musizierens auf das Gehirn und die therapeutischen Potentiale der Musik in der Neurologie 2013 erhielt er den Wissenschaftspreis des Landes Niedersachsen 6 0 6 1

Vorschau stylus Ausgabe 03_2017 Seite 61
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.