Ob innen oder außen kaum ein Baumate rial lässt sich so vielseitig einsetzen wie Glas Und es entstehen immer wieder neue raffi nierte Ideen Vom High Tech Spiegelglas bis zu individuellen Gestaltungen durch Sieb druck oder Lasertechnik von transparenten Gläsern die auf Knopfdruck undurchsichtig werden bis zu Gläsern die in der Sicherheits technik eingesetzt werden Auch hier hat sich in den vergangenen 150 Jahren einiges getan Durch neue Herstellungsverfahren werden Schaufenster und Glasfronten noch besser vor Einbruch und Vandalismus geschützt Eine Scheibe einzuwerfen ist gar nicht mehr so einfach Im Geschäftssegment liegt der Schwerpunkt heute in den Bereichen Shop Fronten Trenn wänden für Büros und Geschäfte Automatik und Schiebetüren und Glaskonstruktionen aller Art im Architekturbereich Auch im privaten Wohnumfeld lässt sich viel mit Glas gestalten Vor allem wenn Wohn räume in Städten wieder kleiner werden Hier sorgt der Einsatz von Glas für mehr Transpa renz und lässt kleine Flächen größer wirken Wohnen mit Glas Damals wie heute konzentriert sich GLAS FISCHER GLASTECHNIK nicht nur auf den Geschäftskunden sondern auch auf den Privatkundenbereich Glas ist für das allge meine Wohlbefinden ein wesentlicher Faktor und die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unerschöpflich In der Ausstellung GlasTrends wird ge zeigt was aus Glas alles machbar ist Und das Unternehmen weiß wovon es spricht Wer richtig plant kann für sein Zuhause viel gewinnen transparente räumliche Über gänge schaffen oder auch dunkle Winkel mit Spiegeln wieder zum Leben erwecken Vom Wohnraum mit Glastüren Glas Trennwän den z B zwischen Küche und Essbereich Treppen und Geländern über das Bad mit Glasduschen Wandverkleidungen und Spie geln bis zur Küche mit Glasrückwänden und Regalen ist alles möglich Und dabei muss der und 1984 wurde der komplette Firmensitz dorthin verlegt Hier ist GLASFISCHER GLASTECHNIK bis heute zu Hause 1965 heiratete der Hamburger Flachglaskauf mann Günter Weidemann der seit 1957 im Unternehmen tätig war Waldemar Liekers Tochter Brigitte 1969 schied er zunächst aus den Glasfischer Firmen aus und gründe te sein eigenes Unternehmen die C H Scholl KG aus der später die Schollglas Unterneh mensgruppe werden sollte Nach dem Tod von Waldemar Lieker 1985 gingen die Firmen anteile an seine Frau seinen Sohn und ihn über und wurden erfolgreich in die Schollglas Unternehmensgruppe integriert Klare Sache Glas in der Architektur Glas ist nicht gleich Glas Immer mehr Ar chitekten und Innenarchitekten setzen auf das transparente Material das heute viel mehr kann als nur für den richtigen Durch blick zu sorgen Glaskonstruktionen sind nicht nur gestalterische Elemente sondern sie übernehmen wichtige Funktionen wie Brandschutz Schallschutz oder Wärmedäm mung Gerade deshalb finden sich im Stadt bild immer mehr Objekte in denen Glas eine wichtige Rolle spielt Ob Conti Bahlsen Pelikan die NORD LB der Tri Tower die Galerie Luise der Tower vom Flughafen oder auch das Galeriegebäu de in Herrenhausen das Tagungszentrum der Messe AG und die DG Bank sie alle wurden von GLASFISCHER GLASTECHNIK verglast Teilweise wurde auch das Glas selbst von den zur Gruppe gehörenden Unternehmen pro duziert Das sind nur einige Beispiele aus der neueren Zeit aus der Region Hannover Advertorial GLASFISCHER GLASTECHNIK AUF EINEN BLICK Türen Trennwände Spiegel Geländer Treppen Duschen Wandverkleidungen Brüstungen Vordächer Wind und Wetterschutz 4 3 Advertorial

Vorschau stylus Ausgabe 03_2017 Seite 26
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.