5 An vielen Stellen ar beiteten die Architekten mit dem nachhaltigen Baustoff Holz 6 Die Wohnungen bieten Platz für Singles Paare und Familien sie nachhaltig weiterentwickelt und anders ge nutzt werden erklären die Architekten von CITYFÖRSTER Bei einem solchen Transfor mationsprozess würde ihnen zufolge auch nicht die sogenannte graue Energie verloren gehen die einst für den ursprünglichen Bau aufge bracht worden ist Ein freier Parkplatz findet sich garantiert Ihr erstes Projekt konnten die Architekten in der City von Hannover verwirklichen In der Windmühlenstraße bauten sie auf ein Parkhaus 12 Wohnungen die zwischen 50 und 135 Qua dratmeter groß sind Diese werden über eine repräsentative Lobby im Erdgeschoss mit eige nem Eingang barrierefrei erschlossen Von dort führen ein Aufzug und eine Treppe zu einem Wohnhof in der sechsten Etage Die Bewohner können auch mit ihren Autos fast bis zu ihren Wohnungen fahren In der Ebene darunter be finden sich auch für Besucher ausreichend Parkplätze sowie Lager und Abstellräume Der begrünte Wohnhof auf dem Dach ist als Begegnungsstätte gedacht Die Architekten hoffen dass er eine lebendige Nachbarschaft fördert Jede Wohnung besitzt zudem eine eigene Terrasse Von hier aus genießen die Be wohner ebenso wie aus einigen Fenstern einen teilweise spektakulären Fernblick Aus jeder Wohnung ist irgendein Wahrzeichen Hanno vers zu sehen sagt Hansen Obwohl nur ein zelne Wände direkt an die Fassade des Parkhau ses heranreichen musste vor der Bebauung die Zustimmung der Nachbarn eingeholt werden weil erforderliche Grenzabstände nicht einge halten werden konnten 5 6 0 3 2 0 17 A rc h it ek tu r I n te ri eu r D es ig n F ot og ra fi e

Vorschau stylus Ausgabe 03_2017 Seite 16
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.